Klimaservice / Klimaanlageninstandsetzung

Wir bieten Ihnen jeden Service rund um Ihre Klimaanlage. Klimaservice, Desinfektion, Schadensfeststellung oder Instandsetzung.

Grundsätzlich gilt, Sie sollten Ihre Klimaanlage alle 2 Jahre warten lassen, da sie mit der Zeit an Kühlleistung verliert. Das passiert durch Verlust des Kältemittels. Das ist völlig normal, da das Kaltemittel durch Gummischläuche und Dichtung "durchsickert". Somit ist nicht mehr ausreichend Kältemittel in der Anlage und sie verliert an Kühlleistung, bis hin zum völligen Ausfall.


Klimaservice

Beim Klimaservice entleeren wir die Klimaanlage und füllen mit Hilfe unseres Klimaservicegrätes, die vom Hersteller vorgegebende Menge an Kältemittel auf. Danach prüfen wir die Funktionalität der Klimaanlage.


Dichtheitsprüfung

Bei der Dichtheitsprüfung entleeren wir die Klimaanlage, erzeugen ein Vakuum und leiten ein Prüfgas in die Klimaanlage ein. Bei eventuellen Undichtigkeiten können wir, mittels eines Detektors, die Undichtigkeit feststellen. Diese Vorgehensweise empfiehlt sich bei Klimaanlagen, bei denen kein Kältemittel mehr vorhanden ist. Dann können wir feststellen, welches Bauteil eine Undichtigkeit aufweist und es dann instand setzen.


Desinfektion

Beim Gebrauch der Klimaanlage bildet sich durch die Abkühlung am Verdampfer Kondenswasser. Die dort entstehende Feuchtigkeit wird aus dem Fahrzeug abgeführt, als Wasserfleck unter dem Fahrzeug zu beobachten. Dadurch das die Oberfläche des Verdampfers mit Feuchtigkeit in Berührung kommt, kann es sein, das sich "Schimmel" bildet. Dieser ist als "Muffgeruch" im Innenraum wahr zunehmen. Wenn das der Fall seien sollte, kann man den Verdampfer und die Lüftungsrohre desinfezieren und der Geruch verschwindet. Dazu wird eine Desinfektionsmittel in die Lüftungwege gesprüht. Danach sollte unbedingt der Innenraumfilter gewechselt werden, da er mit dem Desinfektionsittel in Berührung kommt.


Instandsetzung

Bei der Instandsetzung werden alle defekten Komponenten ausgetauscht und die Klimaanlage neu befüllt. Der Aufwand und die Kosten hängen vom jeweiligem Schadensbild ab.


TIPP:

Die meisten Autofahrer nutzen Ihre Klimaanlage nur im Sommer, wenn es warm ist. Wir empfehlen Ihnen, nutzen SIe Ihre Klimanlage regelmäßig. Oder bei einer Klimaautomatik immer. Lassen Sie sie eingeschaltet. Ja, es erhöht ein wenig den Kraftstoffverbrauch, aber es wird Ihnen Probleme mit Ihrer Klimaanlage ersparen und somit eventuelle teure Reparaturen.

Denn es befindet sich nicht nur Kältemittel in dem Kreislauf der Klimaanlage, sondern auch Öl, das z.B. den Kompressor schmiert. Wenn Sie lange die Klimaanlage nicht nutzen, verteilt sich das Öl nicht mehr gleichmäßig in der Anlage. Es kann verharzen ( verfestigt sich ) und somit nicht mehr für eine optimale Schmierung sorgen. So können Schäden am Klimakompressor entstehen und somit die Anlage zerstören. So kommen im schlimmsten Fall, hohe Reparaturkosten auf Sie zu.

Die Klimaanlage kühlt auch nicht nur an warmen Tagen, sie entfeuchtet auch gleichzeitig an kalten, feuchten Tagen den Innenraum. So bekommen Sie schnell eine frei Windschutzscheibe.